Nachteile von Bewegungsmeldern

Nachteile von Bewegungsmeldern

In den vorherigen Blogeinträgen haben wir Ihnen Tipps und Tricks rund um das Thema Bewegungsmelder im Innen- und Außenbereich gegeben. Neben zahlreichen Vorteilen haben diese natürlich aber auch Ihre Nachteile.
Bewegungsmelder im Innenbereich – Nachteile?

Haben Sie zum Beispiel einen Bewegungsmelder in Ihrem Flur angebracht und verlassen nachts das Schlafzimmer um ins Bad zu gehen, kann das helle Licht schon auch mal unangenehm sein. Um diesem “Schock” für die Augen und das Gemüt zu entgehen, können Sie den Bewegungsmelder beispielsweise statt mit der hellen Deckenlampe einfach mit etwas sanfteren Wandlampen verbinden. Diese spenden ausreichend Licht und überfluten Sie nicht direkt beim kurzen Gang zur Toilette.
Was spricht gegen Bewegungsmelder

Wenn Sie selbst das mildere Licht hin und wieder als störend empfinden, können Sie den Bewegungsmelder auch jederzeit ganz einfach mit einem Schalter direkt am Gerät ausschalten.
Wir hoffen Ihnen dabei helfen zu können, sich für oder gegen die praktischen Melder zu entscheiden.